• Putze von oben nach unten und von innen nach außen. 
• Wische immer in eine Richtung und nie hin und her. Sonst verteilst du den Schmutz nur.
• Verwende separate Putzlappen für verschiedene Räume. Vor allem für Küche und Bad sollten es gesonderte Lappen sein. Auf diese Weise trägst du keine Keime von Raum zu Raum. ...
Dabei hilft dir vielleicht ein Farbsystem: Rot steht für die Grundreinigung von Toilette und Urinal, sowie für deren Fließen Einfassungen. Gelb kennzeichnet den Sanitärbereich, wie Dusche, Waschbecken, Fließen und Spiegel. Blau verwendet man bei der Reinigung von Mobiliar, wie z.B. Türen, Stühle, Tische und Regale
• Kaltes Wasser reicht für normale Verschmutzungen aus. Auf diese Weise kannst du Energie sparen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen ist warmes Wasser effektiver.
• Achte immer auf die Gebrauchsanweisung deines Reinigungsmittels!
• Lüften ist wichtig. Öffne zum Stoßlüften für einige Minuten alle Fenster komplett. 
• Putze Fenster an einem gesonderten Tag. Denn dies kann je nach Anzahl der Fenster sehr zeitintensiv sein und du kannst dich vollkommen auf deine restliche Wohnung konzentrieren. ...
• Ein- bis zweimal im Jahr solltest du eine Grundreinigung im Sinne eines Frühjahrsputzes vornehmen.

 


Erfahrungen & Bewertungen zu GM Gebäudereinigung